Drucken

Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer

Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: RA-2018-001

Die inklusive Öffnung von Schulen für alle Kinder, die unabhängig von ihren individuellen, sozialen und kulturellen Merkmalen, Fähigkeiten und Kompetenzen gemeinsam beschult werden, ist fach- und bildungspolitisch seit der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention unumkehrbar. Die damit verbundenen Anforderungen führen bei Lehrkräften und Schulleitungen häufig zu Ängsten und Überforderungen – insbesondere, wenn die strukturellen und inhaltlichen Bedingungen nur unzureichend an das neue Bildungsverständnis angepasst worden sind.

Artikel-Nr.: RA-2018-002

Die Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung ist für Lehrer und Lehrerinnen eine herausfordernde Aufgabe. In der Fortbildung wird grundlegendes Basiswissen zu den kulturellen und sozialen Dimensionen vermittelt, welche die Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern mit Fluchterfahrung bestimmt. Dabei werden die Bildungserwartungen und Bildungserfahrungen thematisiert, die geflüchtete Familien für ihre Kinder in das deutsche Schulsystem einbringen.

Artikel-Nr.: RA-2018-003

Kennen Sie das? Bewährte Konzepte greifen bei diesem einen Schüler nicht? Nur ein Wort von Ihnen und das Kind verliert die Beherrschung? Die Schülerin missachtet Ihre Anweisungen und setzt sich ständig über Regeln hinweg, schwankt zwischen Aggressionen und Rückzug? Diese Verhaltensweisen können auf eine Traumatisierung hindeuten.

Artikel-Nr.: HY-2018-001

Auch im Jahr 2018 wird im Rahmen des Handlungskonzeptes Bildung der Stadt Hoyerswerda die Veranstaltungsreihe „Wissenschaft und Praxis im Dialog“ durchgeführt. Dieses mittlerweile zur Tradition gewordene Angebot greift aktuelle Themen und Probleme auf und diskutiert mit der Praxis vor Ort.

*
Preise inklusiv Mehrwertsteuer, bei Anfahrt zzgl. Reisekostenpauschale.
, **
Die Leistungen sind von der Umsatzsteuer befreit, bei Anfahrt zzgl. Reisekostenpauschale.